Museen und Ausstellungshäuser

Staatliche

Antikensammlungen

Das Ausstellungsgebäude wurde in den Jahren 1838 bis 1848 von G. F. Ziebland errichtet. Seit 1967 sind dort die Antikensammlungen der Wittelsbacher Herzöge und Könige vereinigt. Das Museum beherbergt Meisterwerke der griechischen Vasenkunst mit weltberühmten Stücken aus dem 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. Einen Glanzpunkt bildet der Goldschmuck aus den etruskischen Werkstätten. Auch andere Gattungen antiker Kunst sind durch ausgezeichnete Beispiele vertreten: Tonstatuetten, Bronzestatuetten und -geräte sowie Zeugnisse der Glaskunst.

 

Bildrechte:
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling

Termine

Eintrittspreise und weitere Informationen

Zur Webseite www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de/de.html gehen

Anfahrt


Tram
Linie 27: Haltestelle Karolinenplatz

U-Bahn
U2: Haltestelle Königsplatz

Bus
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Königsplatz

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da in unmittelbarer Nähe der Museen keine Parkplätze zur Verfügung stehen.


Anzeigen in Google Maps

Staatliche Antikensammlungen

Königsplatz 1
80333 München

mehr

Zur Karte