Kulturelle Einrichtungen

Pavillon 333

Der Pavillon 333 ist ein ganz besonderes Projekt im Kunstareal. Denn er wurde 2020 von Studierenden der Technischen Universität München gebaut, betreut von den Professoren Hermann Kaufmann und Florian Nagler. Besucher des Kunstareals konnten über mehrere Monate erleben, was hinter der sogenannten DesignBuild-Methode steckt. Architekturschulen vermitteln mit DesignBuild Studierenden weltweit, wie sie Projekte konkret entwerfen und 1:1 umsetzen. Dabei entstehen in Entwicklungsländern zum Beispiel Theater, Schulen und Krankenhäuser. Diese werden oft temporär genutzt und so kann auch der Pavillon 333 zurückgebaut und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden. Das Flachdach wird von vier Hauptstützen getragen, die Sie innen im Pavillon sehen können. Bei der Holzkonstruktion des Pavillons wurde die temporäre Nutzung von Anfang an mitgedacht. Deshalb ist alles so konzipiert, dass es mehrfach verwendet werden kann. Auch die Polycarbonat-Paneele an den Seiten und die vier deckenhohen Glasfelder sind wiederverwendbar. Zwei davon sind mit Lamellenfenstern kombiniert, die anderen beiden sind gegenüberliegende Eingänge. Um den 12,5 mal 12,5 Meter großen und sechs Meter hohen Kubus läuft eine Veranda, die den Pavillon in den öffentlichen Raum erweitert. Die Veranda ist bündig mit der Vorderkante des Daches. Der graue Vorhang verbindet Dach und Veranda und dient als Sonnen- und Blickschutz. 

Das Gebäude ist barrierefrei zugänglich.

Veranstaltungen - Pavillon 333

Anfahrt


Tram
Linie 27: Haltestelle Pinakotheken

U-Bahn
U3 | U6: Haltestelle Odeonsplatz oder Universität
U4 | U5: Haltestelle Odeonsplatz U2: Haltestelle Königsplatz oder Theresienstraße

Bus
Linie 154: Haltestelle Schellingstraße
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Pinakotheken
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Maxvorstadt / Sammlung Brandhorst

Reisebus
Vor der Neuen Pinakothek befinden sich zwei Busparkplätze. Zwischen 10 und 18 Uhr ist die Parkzeit (mit Parkscheibe) auf zwei Stunden begrenzt.

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da in unmittelbarer Nähe der Museen keine Parkplätze zur Verfügung stehen.


Anzeigen in Google Maps

Pavillon 333

Türkenstraße 15, 80333 München

mehr

Zur Karte