News und Presse

Zurück

Corona-Vorsorge: Museen, Kunsträume, Sammlungen und Archive schließen von 14. März bis 20. April

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, bleiben alle staatlichen und städtischen Museen, Kunsträume, Sammlungen, Archive und Bibliotheken in Bayern von Samstag, 14. März 2020, bis zum Ende der Osterferien (einschließlich Sonntag, 19. April 2020) für den Publikumsverkehr geschlossen. Im Kunstareal München gilt diese Regelung unter anderem für die Pinakotheken, das Museum Brandhorst, die Städtische Galerie im Lenbachhaus, die Staatliche Antikensammlungen, das Staatliche Museum für Ägyptische Kunst sowie das NS-Dokumentationszentrum. Auf den Websites der jeweiligen Häuser finden Sie aktuelle Informationen zu den ursprünglich geplanten Ausstellungseröffnungen und Sonderveranstaltungen sowie zahlreiche spannende Online-Features, um die Schließtage zu überbrücken.