Museen und Ausstellungshäuser

Pinakothek der Moderne

Museen und Ausstellungshäuser

Die Neue

Sammlung

Museen und Ausstellungshäuser

Graphische

Sammlung

Museen und Ausstellungshäuser

Sammlung

Moderne Kunst

Museen und Ausstellungshäuser

Architektur-

museum der

TU München

Museen und Ausstellungshäuser

Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne mit vier eigenständigen Museen

Sammlung Moderne Kunst
Die Sammlung Moderne Kunst umfasst international bedeutende Werke aller Kunstgattungen vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute. Hauptwerke von Paul Klee, Ernst Ludwig Kirchner und Max Beckmann bilden Schwerpunkte im Bereich der Klassischen Moderne. Werkkomplexe von Joseph Beuys, Donald Judd und Andy Warhol markieren zentrale Positionen der Kunst seit 1960. In wechselnden Ausstellungen werden Malerei, Skulptur, Fotografie und Medienkunst der Gegenwart gezeigt.

Staatliche Graphische Sammlung München
Die Staatliche Graphische Sammlung München bewahrt eine der bedeutendsten Sammlungen für Zeichnungen und Druckgraphik in Deutschland und gehört weltweit zu den führenden Graphiksammlungen. Ihre Bestände von ca. 400.000 Blatt umfassen alle Epochen der Zeichenkunst und der Druckgraphik vom 12. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Die Graphische Sammlung zeigt regelmäßig wechselnde Ausstellungen aus dem Bereich der älteren Kunst bis in die unmittelbare Gegenwart.
www.sgsm.eu

Architekturmuseum der TU München
Das Architekturmuseum der TU München zeigt wechselnde Ausstellungen zur Architekturgeschichte sowie zu aktuellen Entwicklungen in der Architektur. Aufgrund kontinuierlicher Neuerwerbungen umfasst das größte Spezial- und Forschungsarchiv für Architektur in Deutschland circa 500.000 Zeichnungen und Pläne von annähernd 700 Architekten, über 100.000 Originalfotografien sowie eine Vielzahl an Modellen und Archivalien.
www.architekturmuseum.de

Die Neue Sammlung – The Design Museum
Vor rund 100 Jahren gegründet, gilt Die Neue Sammlung als das älteste Designmuseum der Welt. Mit ihren internationalen Erwerbungen und impulsgebenden Ausstellungen schreibt sie seitdem Designgeschichte. In seiner „permanent collection“ bewahrt das staatliche Museum heute mit rund 80.000 Objekten der Bereiche Industrial Design, angewandte Kunst und Graphic Design die weltweit größte Designsammlung und ist führend in dieser Thematik für das 20. und 21. Jahrhundert.
www.dnstdm.de

 

Barrierefreier Zugang:
Ein Eingang von der Barer Straße; ein weiterer Zugang von der Gabelsbergerstraße / Ecke Türkenstraße sind barrierefrei.

 

Bildrechte:
© Bayerische Staatsgemäldesammlungen / Pinakothek der Moderne, Die Neue Sammlung – The Design Museum, Staatliche Graphische Sammlung, Sammlung Moderen Kunst
© Bayerische Staatsgemäldesammlungen / Pinakothek der Moderne, Architekturmuseum der TU München, Myrzik & Jarisch

Veranstaltungen - Pinakothek der Moderne

Eintrittspreise und weitere Informationen

Zur Webseite www.pinakothek.de/besuch/pinakothek-der-moderne gehen

Anfahrt


Tram
Linie 27: Haltestelle Pinakotheken

U-Bahn
U3 | U6: Haltestelle Odeonsplatz oder Universität
U4 | U5: Haltestelle Odeonsplatz
U2: Haltestelle Königsplatz oder Theresienstraße

Bus
Linie 154: Haltestelle Schellingstraße
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Pinakotheken
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Maxvorstadt/ Sammlung Brandhorst

Reisebus
Vor der Neuen Pinakothek befinden sich zwei Busparkplätze. Zwischen 10 und 18 Uhr ist die Parkzeit (mit Parkscheibe) auf zwei Stunden begrenzt.


Anzeigen in Google Maps

Pinakothek der Moderne

Barer Str. 40
80333 München

Studiensaal / Staatl. Graphische Sammlung München
Katharina-von-Bora-Str. 10
80333 München

mehr

Zur Karte