Museen und Ausstellungshäuser

Museum Reich

der Kristalle

Das Museum Reich der Kristalle zeigt die hervorragendsten Exponate der Mineralogischen Staatssammlung München, einer der großen deutschen mineralogischen Forschungssammlungen. Darunter befinden sich zahlreiche bedeutsame Stücke, die eng mit der Geschichte des bayerischen Königshauses verbunden sind. Besonders hervorzuheben unter den Exponaten sind Edelsteine, wie der Leuchtenberg-Smaragd und der König-Ludwig-Diamant sowie Meteoriten von Mars und Mond, darunter ein 285 Kilogramm schwerer Eisenmeteorit aus Namibia, den man auch anfassen darf!

 

Barrierefreier Zugang:
Zugang rechts neben dem Eingang, Tür öffnet nicht automatisch (Begleitperson notwendig).

Bildrechte:
© Museum Reich der Kristalle

Termine

Eintrittspreise und weitere Informationen

Zur Webseite www.mineralogische-staatssammlung.de gehen

Anfahrt


Tram
Linie 27: Haltestelle Pinakotheken

U-Bahn
U2: Haltestelle Königsplatz oder Theresienstraße
U3 | U6: Haltestelle Odeonsplatz oder Universität
U4 | U5: Haltestelle Odeonsplatz

Bus
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Pinakotheken
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Maxvorstadt/ Sammlung Brandhorst

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da in unmittelbarer Nähe der Museen keine Parkplätze zur Verfügung stehen.

Reisebus
Vor der Neuen Pinakothek befinden sich zwei Busparkplätze. Zwischen 10 und 18 Uhr ist die Parkzeit (mit Parkscheibe) auf zwei Stunden begrenzt


Anzeigen in Google Maps

Museum Reich der Kristalle

Theresienstr. 41
(Eingang von Rückseite
gegenüber der Pinakothek der Moderne)
80333 München

mehr

Zur Karte