Museen und Ausstellungshäuser

Museum für Abgüsse

Klassischer Bildwerke

Das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke wurde 1869 gegründet und ist seit 1976 im Haus der Kulturinstitute untergebracht. Die Sammlung zeigt knapp 2.000 originalgetreu abgeformte Skulpturen der griechischen und römischen Antike (700 v. bis 500 n. Chr.). Die weltberühmten Meisterwerke aus Marmor oder Bronze sind über alle großen Museen verstreut, aber hier stehen sie als exzellente Gipsabgüsse unter einem Dach vereint. Hauptattraktion des Museums ist ein farbiges Gips-Modell des Parthenon von Athen im Maßstab 1:20.

 

 

Das Gebäude ist über einen Aufzug am Südtor barrierefrei zugänglich. Über eine Klingel kann mit dem Personal an der Pforte Kontakt aufgenommen werden, das den Aufzug bedient und die Tür öffnet.

Es ist ein Aufzug vorhanden.

Barrierefreie Toiletten befinden sich im 1. Obergeschoß.

Veranstaltungen - MfAKB

Eintrittspreise und weitere Informationen

Zur Webseite www.abgussmuseum.de gehen

Anfahrt


Tram
Linie 27: Haltestelle Karolinenplatz

U-Bahn
U2 / U8: Haltestelle Königsplatz

Bus
Linie 100 (Museumslinie): Haltestelle Königsplatz

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da in unmittelbarer Nähe der Museen keine Parkplätze zur Verfügung stehen.


Anzeigen in Google Maps

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Katharina-von-Bora-Str. 10
80333 München

mehr

Zur Karte