News und Presse

Back

Das dialogische Kunstprojekt kunst-netz-werk geht online

Der DG Kunstraum, die Kunstpastoral der Erzdiözese München/Freising sowie das Kunstreferat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern haben eine Online-Ausstellung auf www.kunst-netz-werk.online initiiert und laden ab sofort zu einem digitalen Dialog mit der Bildenden Kunst. Das Projekt kunst-netz-werk will dem körperlichen Kontaktverbot, das aufgrund der aktuellen Krise notwendig ist, etwas entgegensetzen und die Kunst der Nähe auf Distanz üben. Denn erst in einem aufmerksamen Gegenüber findet die Kunst ihre Erfüllung. Jeweils ein*e Kunstvermittler*in und eine*n Künstler*in bilden ein Duo. Gemeinsam stellen sie einen kurzen Text und ein Werk für die neu geschaffene Internetplattform zur Verfügung. Die Beiträge und deren thematische Zuordnung tragen dieser besonders geprägten Zeit Rechnung. Passion und Ostern reflektieren in ihrer Polarität die menschlichen Grunderfahrungen Leid, Hoffnung und Neubeginn.
Besucher der Online-Ausstellung dürfen auch per E-Mail mit den Verantwortlichen in Kontakt treten, um sich über die Künstler*innen und deren Beiträge auszutauschen (antwort@kunst-netz-werk.online). Folgende Fragestellungen und Gedanken stehen dabei im Fokus: Wie kam es zu den gezeigten Arbeiten und wie betrachten wir sie vor dem Hintergrund der Krise? Was gibt uns Kraft und Hoffnung? Und vor allem: Was wünschen sich die Künstler*innen und was wünschen wir uns für die Gesellschaft nach der Krise? Zweiundzwanzig „Duos“ konnten bereits finanziert werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, das Projekt über Spenden zu unterstützen. Die Gelder kommen vollumfänglich den Kunstvermittler*innen und Künstler*innen zu.

Die Website www.kunst-netz-werk.online